KAA

                               BRI

                             RUN

                             HER

                              HAS

                              RHE

                               BER

                              IRL

                              BUD

                              CHU

Cuvrystraße | Berlin-Kreuzberg

 

Anbau und Umbau eines Bestandsgewerbebaus

 

 

 

 

 

 

 

Der Bestandsbau an der Spree weist veraltete Dachgeschossbauten auf. Es werden zwei Geschosse abgerissen und zwei neue Ebenen zugefügt. Die Nutzung wird von WOhnen auf Gewerbe verändert. Im Hofbereich wird ein siebengeschossiger Anbau in eine Lücke gestellt. Dieser verbindet sich über das Dachgeschoss mit den neuen Dachgeschossaufbauten. In den Hofbereich wird eine Tiefgarage eingefügt.

Die Architektur setzt sich aus denkmalpflegerischen Gründen von dem Bestandsbau und der Nachbarbebauung bewußt ab.